Schocken

Trinkspiele Schocken

Schocken ist ein Würfelspiel, welches unter verschiedenen Namen bekannt ist. Dabei ist der Name von der Region abhängig. Im Westfälischen und Rheinischen als Schocken bekannt wird es in Hessen als Jule, in Niedersachsen als Mörkeln oder Knobeln, in Schleswig-Holstein und Hamburg als Maxen bezeichnet. Ein Artikel im Spiegel aus dem Jahr 2003 bezeichnet es auch als „Würfelspiel des Reviers“.

 

Spieleigenschaften:

  •  Spieleranzahl: 2 – ∞
  •  Spieldauer/Runde: kurz (5 – 8 Minuten)
  •  Trinkmenge: mittel
  •  Vorbereitung: gering
  •  Benötigtes Spielmaterial:
    • 1 Würfelbecher pro Mitspieler
    • 3 Würfel pro Mitspieler
    • Optional: Bierdeckel

Spielregeln

Ablauf

Alle Mitspieler würfeln ihren ersten Wurf und lassen ihn vor sich stehen. Der Verlierer der letzten Runde oder ein ausgewürfelter Mitspieler startet und kann nun bis zu 3 Würfe tätigen. Dabei muss der letzte Wurf immer vor den anderen Mitspielern verdeckt bleiben. Sollte der erste Spieler entscheiden den ersten Wurf stehen zu lassen, so muss auch dieser vor den anderen Mitspielern verdeckt bleiben. Die vom ersten Spieler vorgegebene Anzahl der Würfe darf in dieser Runde nicht überschritten werden. Wenn der erste Spieler nun nach seinem ersten Wurf weiter spielen will, kann er Entscheiden welche Würfel er stehen lässt und mit welchen Würfeln er weiter würfeln will. Er kann nun ein zweites Mal würfeln. Danach entscheidet er wieder ob er den Wurf so stehen lässt oder ob er nochmal Würfel rauslegt und ein drittes Mal würfeln möchte. Nach dem dritten Wurf bleibt der Becher stehen und der nächste Mitspieler ist an der Reihe. Dieser beginnt wieder indem er unter seinen Becher schaut und wie der erste Spieler weiter würfelt und Würfel stehen lässt. Wenn alle Mitspieler ihre Würfe beendet haben wird aufgedeckt und der Mitspieler mit dem höchsten(Gewinner) und dem niedrigsten Wert(Verlierer) gesucht.

Wann wird getrunken?

Je nach Spielhärte kann in jeder Runde der Verlierer trinken oder es werden Bierdeckel(Strafsteine) an alle Mitspieler verteilt und der Gewinner gibt den Deckel an den Verlierer. Mitspieler ohne Deckel spielen die nächste Runde nicht mit. Der Mitspieler, der nach ein paar Runden alle Deckel hat hat verloren und muss trinken.

Würfelwerte

  •  Einfacher Wurf
    • 2,2,1-6,6,5
  • Straßen
    • 1,2,3 bis 4,5,6
  • Pasch
    • 2,2,2 bis 6,6,6
  • Schock 2 bis 6
    • 1,1,2 bis 1,1,6
  • Schock Out
    • 1,1,1

Variationen

  • Die Straßen werden aufsteigend sortiert (4,5,6 höher als 1,2,3)oder alle gleichwertig betrachtet.
  • Straßen und Paschs gelten nur als solche, wenn sie in einem Wurf fallen. Sonst gelten sie als einfacher Wurf.
  • Beim Stechen gilt der Wurf mit weniger Würfen als höher
  • Beim Stechen gilt eine Straße, Pasch oder Schock als höher, wenn in einem Wurf gefallen sind
  • Von 6 Sechsen darf eine zur 1 umgedreht werden. Der 2. Würfel muss aber nochmal gewürfelt werden. Ebenso bei 6 dürfen zwei Würfel zu einer 1 umgedreht werden und der dritte muss nochmal gewürfelt werden.
  • Lässt ein Spieler seine Wüfel fallen muss er trinken.

kommerzielle Variante

Zum Schocken kann man spezielle „Schockbestecke“ oder Koffer mit Würfelbechern kaufen.

 

Bei Amazon kaufen:

Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*